Südkorea will Versicherung für Kryptowährungen einführen

Kryptowährungen erleben derzeit einen wahren Goldrausch. Kein Wunder, dass das digitale Geld auch bei digitalen Langfingen derzeit besonders beliebt ist. Der ostasiatische Tigerstaat Südkorea will nun die Handelsbörsen des Landes gegen Hacker-Angriffe versichern lassen. So gab der südkoreanische Versicherer Hanwha Insurance an, ab Oktober mit verschiedenen Kryptobörsen in Verhandlungen treten zu wollen. Bisher gab es einen entsprechenden Versicherungsschutz nur gegen den Verlust persönlicher Daten, wie etwa Wallet-Passwörtern.

[...]

(Quelle: https://be.invalue.de/d/publikationen/vwheute/2018/09/14/suedkorea-will-versicherung-fuer-kryptowaehrungen-einfuehren.html; 14. September 2018)

unisonSteadfast ist ein internationales Netzwerk mit über 550 Versicherungsmaklern in allen signifikanten Regionen weltweit.

mehr erfahren