The Hartford startet globales Versicherernetzwerk

Sach- und Unfallversicherer The Hartford hat die Einführung des The Hartford Global Insurer Network angekündigt - ein neues direkt verwaltetes Netzwerk von Versicherungspartnern, gestützt durch eine internationale Technologieplattform.

Durch die Einführung dieses Netzwerks plant The Hartford ihr multinationales Potential verbessern und über das Sach- und Unfallversicherernetzwerk Versicherungsschutz für internationale US-Unternehmen in mehr als 200 Ländern über lokale und regionale Partner.

Der Head of Multinational Insurance bei The Hartford, Alfred Bergbauer, erklärt: “Für ein US-Unternehmen bedeutet das internationale Geschäft oftmals eine Vielzahl neuer Risiken und der richtige Versicherungsschutz, um in anderen Ländern aktiv werden zu können, ist unerlässlich. Wir freuen uns, unser Netzwerk globaler Partner zu erweitern und unseren Kunden weiterhin die Versicherungslösungen anbieten zu können, die sie überall auf der Welt benötigen, mit dem hohen Dienstleistungsniveau, das sie erwarten.”

Der Versicherer entwickelt sein Netzwerk, das aus mehr als 80 lokalen und regionalen Versicherungsunternehmen bestehen wird, immer noch weiter. The Hartford kann dann in den USA ansässige Kunden mit Lokalpolicen im Ausland versorgen und gleichzeitig lokale US-Policen für Kunden der strategischen Partner anbieten.

Einer der Partner ist der britische Versicherer Aviva, der die Bedürfnisse der The Hartford-Kunden in Großbritannien und in Irland vertritt.

[...]

(Quelle: Reinsurance News, 28. März 2019, www.reinsurancene.ws/the-hartford-launches-global-insurer-network/)