PERILS aktualisiert Expositionsdatenbank für Australien, Europa und die Türkei

PERILS AG, das unabhängige Züricher Unternehmen, das branchenweite Katastrophenversicherungsdaten zur Verfügung stellt, hat ein Update seiner Industry Exposure Database (IED) veröffentlicht.

Die aktualisierten Länder-IEDs wurden, basierend auf Expositionsinformationen, die von mehr als 100 nationalen und internationalen Versicherungsgesellschaften übermittelt wurden, von Grund auf neu erstellt. Letztere repräsentierten über 65 % des Sachversicherungsmarktes der versicherten Regionen.

Die Datenbank enthalte aktualisierte Sachversicherungssummen und die Anzahl der Naturgefahrenrisiken in Australien, Europa (Österreich, Belgien, Dänemark, Frankreich, Deutschland, Irland, Italien, Luxemburg, Niederlande, Norwegen, Schweden, Schweiz und Großbritannien) sowie in der Türkei, teilte das Unternehmen in einer Stellungnahme mit.

Darüber hinaus wurden Informationen zu den jeweils geltenden Selbstbehalten und Grenzwerten ebenfalls angepasst.

Die Expositionsdaten gelten als Kalkulationsgrundlage rückwirkend seit dem 1. Januar 2018.

[...]

(Quelle: Insurance Journal, 11. April 2018, https://www.insurancejournal.com/news/international/2018/04/11/485972.htm)

unisonSteadfast ist ein internationales Netzwerk mit über 500 Versicherungsmaklern in allen signifikanten Regionen weltweit.

mehr erfahren